+++ Stellenangebot: Psychologe/-in +++ Kooperationsmodell Sport-nach-1 in Bayern an Gehörlosenschulen und -zentren +++

Unsere Förderer

Logos ZBFSlogo KultusblsvlogoStiftung  BIM

Unsere Partner

CCF Logo

Sportkoordinator

Michel Bauer 
Michel Gerald Bauer
Email:
Email
Sportkoordinator für
Bayerischen Hörbehinderten
Nachwuchsleistungssport

Schaubild

BGS-Schaubild-01082014

BGS Ehrentafel

Ehrentafel BGS

Bekanntmachung

Webmaster:


Stefan Pöllmann

This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.

Bitte die Berichte  und Fotos
nur an diese Email senden.

Danke

Home BGS Fussball Kegeln Basketball Tennis Dart Badminton Schiessen Volleyball Wintersport Curling Niederbayern BGS 


 

Stellenangebot - Psychologe/-in

 

Der Bayerische Gehörlosen-Sportverband e.V. (BGS) sucht ab dem 01. August 2017 eine/-n Psychologen/-in (Diplom bzw. Master of Science)

​Der Bayerischer Gehörlosen-Sportverband e.V. ist die Dachorganisation des organisierten Gehörlosensports in Bayern, mit über 20 Vereinen und rund 4.200 Mitgliedern. Wir repräsentieren im Breiten-und Leistungssport 16 verschiedene Sportarten, organisieren Wettkämpfe und Turniere von der Bezirksebene bis zu den internationalen Top-Veranstaltungen.

Der Bayerische Gehörlosen-Sportverband e.V. (BGS) sucht für den Bereich Gehörlosensport
ab dem 01. August 2017 eine/-n Psychologen/-in (Diplom bzw. Master of Science) in Teilzeit (20 Stunden).

Hier zu Stellenausschreibung: 

hier klicken --> Stellenausschreibung


BGS LV IAm Samstag, den 04.11.2017 war es dann auch schon so weit. Viele Übungsleiter mit entsprechenden BLSV-Lizenzen aus ganz Bayern kamen zur offiziellen Lizenzverlängerung des BGS mit 15 Unterrichtseinheiten nach Friedberg ins Gehörlosenzentrum. Die Veranstaltung dauerte vom 04.11.2017 bis einschließlich 05.11.2017.

Der Ehrenpräsident Josef Scheitle eröffnete die Lizenzverlängerung mit einigen Worten und Gesten. Beginn am Samstag, den 04.11.2017 war kurz vor 09.00 Uhr. Der Referent für Sportentwicklung Herr Josef Willmerdinger startete mit einer sehr interessanten Präsentation über „Anti Doping“ im Breiten und -Leistungssport. Anschließend übernahm der Sportkoordinator Herr Bauer und widmete sich der Trainingslehre. Dies fand bereits in der Sporthalle statt. Hierbei wurden Inhalte wie der Aufbau einer Übungsstunde, richtiges Übungsleiterverhalten, Aufstellungsformen, Umgang mit einer Gruppe und viele elementare Trainingsformen und -inhalte besprochen und evaluiert. Darüber hinaus fand ein sehr wichtiger Austausch untereinander statt.

In der Tat war Frau Hermann-Payer, die Präsidentin des BGS, an beiden Fortbildungstagen anwesend, motivierte die Teilnehmer und kümmerte sich um die Abwicklung der Bezahlung der Lizenzverlängerung. Herr Scheitle war auch an beiden Tagen vor Ort. Nach einer kurzen Mittagspause arbeiteten alle Teilnehmer erneut an den elementaren Bestandteilen der Trainingslehre weiter. Dieser Teil fand wieder theoretisch im Seminarraum statt. Im Anschluss ging es mit einem erneuten Praxisteil in der Sporthalle des Gehörlosenzentrums Friedberg weiter. Die Übungsleiter zusammen mit dem Sportkoordinator Michel Gerald Bauer beschäftigten sich nun mit Stundenbildern (Aufbau) mit „Tubes“, sehr elastischen Bändern aus der Gymnastik. Diese besondere Trainingsform soll für alle „großen“ und viele „kleine“ Muskelgruppen gut geeignet und dieses Fachwissen soll somit nun noch näher gebracht werden. Darüber hinaus konzentrierte sich die homogene Gruppe noch mit den bestimmten Stundenteilen wie Erwärmung, Hauptteil und „Cool-Downphase“. Zwischendurch gab es noch eine Kaffeepause um die letzten Kräfte noch einmal zu mobilisieren. Pünktlich um 16.30 Uhr beendete Herr Bauer den ersten Veranstaltungstag.

Am Sonntag, den 05.11.2017, dem zweiten Tag der Lizenzverlängerung trafen sich erneut alle Teilnehmer/innen kurz vor 09.00 Uhr wieder im Gehörlosenzentrum Friedberg. Den offiziellen Start machte Herr Bauer, indem er an die Präsentation der Trainingslehre anknüpfte. Diesmal ging es um Kraft, Ausdauer, Koordination, Beweglichkeit und Schnelligkeit. Sehr wichtig dabei waren dabei auch die Trainingsmöglichkeiten im Breiten und -Leistungssport. Im weiteren Anschluss ging es in die Sporthalle, wobei nun ein Praxisteil mit Kleinhanteln anstand. In diversen Aufstellungsformen wurden viele Übungen, Bewegungen, Kräftigungen, Mobilisationen etc. behandelt.

Nach einer kurzen Mittagspause mit „nur“ einer kleinen, gesunden Portion Putenbrust mit Reis für jeden Teilnehmer, ging es dann auch wieder in die Sporthalle. Diesmal behandelten die Teilnehmer das Praxisthema „Kleine-Gymnastikbälle“. Hierbei zeigte der Sportkoordinator der Gruppe auch wieder viele, teilweise neue Möglichkeiten wie man effektiv trainieren kann. In der Tat waren die Hauptthemenpunkte dabei hauptsächlich die Koordination und Beweglichkeit (Bewegung). Nach intensiven 90 Minuten trafen sich alle Teilnehmer wieder im Seminarraum des GLZ und jetzt ging es mit der Ernährungslehre bei Sportlern weiter. Herr Bauer verteilte zudem noch ein Handout (Ernährungspyramide) zur Veranschaulichung und hielt im Anschluss einen praxisnahen Vortrag was „richtige“ Ernährung im Sport überhaupt bedeutet. Zugleich ging es dabei auch darum, wann und was man essen sollte um die sportlichen Leistungen zu steigern. Darauf folgend kam es zu einer spannenden Diskussion unter den Teilnehmern der Veranstaltung.

Alles in allem war die Lizenzverlängerung eine sehr gelungene Veranstaltung in Friedberg. Das Hauptziel den Übungsleitern neues Fachwissen zu vermitteln wurde zu 100% erfüllt. Wir, der BGS, bedanken uns auch bei der Dolmetscherin Frau Willmerdinger, den netten Köchinnen, Herrn Scheitle und Frau Hermann-Payer. In der Tat freuen wir, der BGS, uns schon sehr auf weiter ÜL-Veranstaltungen in naher Zukunft.

Sportliche Grüße!

(Michel Gerald Bauer)

 


Unsere Sportvereine in Bayern
augsburg
bambergBayreuthDeggendorfLogo GSC FuerthLandshutGACMuenchenGBFMuenchenGSC-NBGGSV-StaubingGSV-WuerzburgGSVMuenchen 000IngolstadtPassauLogorosenheimSchweinfurthWappen-TraunsteinLOGO Schwandorf

BGS-Termine 2017/2018

 
Fussball
Spielplan 2017/2018
(auf Bild klicken)
 

Ein großer Schritt

Ein großer Schritt
in die Förderung
des Bayerische
Gehörlosen

Spitzensport
wurde erreicht

 Olympia Stützpunkt
BLSV
BSB
BVS
BGS
Bericht über
Nachwuchsleistungssport
--> hier klicken 
Die Rede im bayerischen Landtag
--> hier klicken

1. Ski WM 2013

14. BGS-Sportfest - Fotoalbum

Foto BGS Sportfest

Rückkehr der Deaflympics-Teilnehmer aus Samsun/Türkei

 

Bitte auf ein Bild klicken, dann sehen Sie einige schöne Bilder und zwei Presseartikel!!!


Mit der Amtseinführung
des neuen Leistungssportkoordinators/Landestrainers Michel Gerald Bauer
wurde ein Meilenstein der Anerkennung
des Gehörlosensports im Bayerischen Landessportverband besiegelt.

BGS 01 BGS 2 BGS 03


Michel Bauer
Unser Sportkoordinator Michel Gerald Bauer stellt sich vor 
 
Liebe Sportfreundinnen, liebe Sportfreunde,
wir möchten Herrn Michel Gerald Bauer mit Wirkung zum 03.07.2017 als neuen Sportkoordinator/ Landestrainer des Bayerischen Gehörlosen Sportverbandes e.V. vorstellen.  Er ist in Regensburg geboren und 34 Jahre alt.
 
Herr Bauer studierte Sport/angewandte Sportwissenschaft mit der Spezialisierung „Gesundheitssport und Prävention“ in Potsdam. Im Anschluss arbeitete er unter anderem als Referent für Aus-und Fortbildung im Sportbereich.
Als passionierter Sportler, besonders im Fußballbereich, hat Herr Bauer seine Leidenschaft gewissermaßen zum Beruf gemacht und es liegt ihm viel daran andere für den Sport zu begeistern. Vor allem geht es ihm darum im Nachwuchsleistungssport für Gehörlose arbeiten zu können, neue Herausforderungen anzunehmen und motivierende Konzepte für junge Menschen zu entwickeln.

Herr Bauer freut sich sehr, nun Teil im Team des Bayerischen Gehörlosenverbandes e.V. zu sein und die anstehenden Aufgaben gemeinsam anzugehen.


 
 gold  Silber  Bronze
 4 5 3
 

Auswertung der „23. Sommer-Deaflympics 2017“ in Samsun vom 18.07.2017 bis 30.07.2017

deaflympic

In der Datei finden Sie die genaue Analyse zu den Deaflympics 2017 --> hier mehr

 

Inhaltsverzeichnis

 


1. Medaillenverteilung: Deutschland bei den Deaflympics 2017
2. Medaillenvergleich: Deutschland (mit Bayern) vs. Bayern
3. Medaillenvergleich: Deutschland (mit Bayern) vs. Bayern in %
4. Vergleich aller Bundesländer: Teilnehmer (101)
5. Vergleich der Bundesländer: 12 Medaillen (Verteilung einzelner Medaillen)
6. Medaillengewinner unter 18 Jahren
7. Medaillenvergleich: Russland, Ukraine und Südkorea (1. bis 3. Platz bei Anzahl der Medaillen)
8. Vergleich: Sofia und Samsun von Deutschland
9. Vergleich: Alle vergebenen Medaillen bei den Deaflympics 2017 mit Deutschland
10. Vergleich: Sportarten der deutschen Athleten und Athletinnen
11. Vergleich der Bundesländer: 12 Medaillen (Verteilung Medaillen gesamt)
12. Platzierungen Athleten (BGS) unter den Top-8
13. Vergleich: Teilnehmer aus Deutschland und Bayern bei den Deaflympics 2017
14. Vergleich: Teilnehmer Gesamt, Deutschland und Bayern bei den Deaflympics 2017
15. Vergleich Sportarten (Teilnahme): Gesamt, Deutschland und Bayern bei den Deaflympics 2017 
16. Medaillenvergleich: Deutschland (ohne Bayern) vs. Bayern 
17. Deutsche Teilnehmer/innen ab Jahrgang 1999 (Talente aus allen Bundesländern)
18. Vergleich: Sportarten, Länder, Athleten, Wettbewerbe bei den Deaflympics 2017
19. Vergleich: Länder (gesamt) mit Deutschland bei den Deaflympics 2017
20. Vergleich: Länder mit und ohne Medaille(n) bei den Deaflympics 2017

 ___________________________________________________________________________________________________________________________________________

Titelseite und Artikel von 2 Seiten im Bayernsport (Ausgabe 33-34/ 2017)!!!

 

Unter https://www.blsv.de/ und https://www.blsv.de/?id=303 findet Ihr mehr informationen dazu.

 

Den Artikel zu den Deaflympics 2017 finden Sie unter: https://www.blsv.de/fileadmin/user_upload/pdf/bayernsport/2017_byspo33_34_Thema_02.pdf

Viel Spaß beim Lesen!!!

 

Today 94 Yesterday 220 All 715769

Currently are 312 guests and no members online