25. Niederbayerische Schachmeisterschaft – 27.10.2019

Wolfgang Peuchert neuer Titelträger der Denksportler

Am 27. Oktober führte der Bezirkssportverband Niederbayern seine alljährliche Schach-Bezirksmeisterschaft durch, welche wie im Vorjahr auch offen und als Bayerische Meisterschaft deklariert war. Diese Veranstaltung konnte an diesem Tag ihr 25. Jähriges Bestehen feiern also ein Jubiläum. Erstmals fand sie im Jahr 1995 statt, knapp zwei Jahre nach Gründung des Bezirkssportverbandes Niederbayern. Mittlerweile findet die Veranstaltung ununterbrochen jedes Jahr gegen Ende Oktober statt und hat einen zufriedenstellenden Teilnehmerstamm aufzuweisen.

Weiter lesen…

Bericht über die JUDO EM in Brasschaat/Belgien vom 10-13. Oktober 2019

In Brasschaat (Belgien) wurde in der Zeit vom 10 – 13. Oktober 2019 die 2. Europameisterschaften in Judo ausgetragen. Der Deutsche Gehörlosen Sportverband war mit einer kleinen Gruppe mit den beiden Nachwuchskader-Athleten Isabelle Loser und Daniel Scheller sowie dem Bundestrainer Jürgen Öchsner, dem Physiotherapeuten Andreas Dohm und dem Beauftragten für Kampfsport im DGS Christoph Rieck vertreten. Sehr zur Freude des Veranstalters Antoine Damien (Technischer Direktor für Judo im EDSO) reihte sich Deutschland zum ersten Mal in die Gruppe der 14 Länder mit insgesamt 84 gemeldeten Judokas ein. Neben Formenlauf (Kata) Wettbewerben und Team-Wettkämpfen war der größte Teil der Sportler bei den Einzelwettkämpfen zu finden. Daniel sollte in seiner Gewichtsklasse bis 60kg und Isabelle in ihrer Gewichtsklasse bis 63 kg antreten; beide waren etwas aufgeregt, ließen aber ihre Anspannung – dank der sehr guten Vorbereitung sowohl physisch als auch mental durch Jürgen – in keiner Weise anmerken. Freitagnachmittag wurden beide Sportler offiziell gewogen, die zuvor angemeldeten Gewichtsklassen wurden geprüft, erhielten grünes Licht und durften somit in ihrer Gewichtsklasse starten. Später am Abend gingen die Offiziellen zum „technical meeting“. Hier wurde die Vertreterin des IJF (international Judo Federation) vorgestellt, das Regelwerk nochmals erläutert und die Gruppen ausgelost. Daniel sollte in einem Pool mit insgesamt 8 Personen sein, Isabelle mit 7 Personen. Gekämpft werden sollte auf zwei Wettkampfflächen in einem K.O.-System mit Trostrunde – so dass es neben dem 1. und 2. Platz zwei 3.Plätze und zwei 5. Plätze gab (kein 4. Platz).

Weiter lesen…

Faustball – bayerische Gehörlosen Meisterschaft

Glückwunsch, der GSV Augsburg ist wieder Pokalsieger!

Die diesjährige Bayerische Gehörlosen Meisterschaft im Faustball (Halle) wurde von GSV Bayreuth am 12.10.2019 ausgetragen.

Insgesamt nahmen vier Teams – GBF München, GSV Augsburg, GSV Bayreuth und GSC Nürnberg an der bayerischen Gehörlosen Pokalmeisterschaft teil. Gespielt wurde: Jeder gegen jeden, mit Hin- und Rückrunde.

Nach kurzer Begrüßungsansprache durch den BGS-Sparten-Leiter Marcello van Beek wurde die Bayerische Gehörlosen Hallen – Faustball Pokalmeisterschaft eröffnet.

Weiter lesen…

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.