1. Internationale Bavaria Cup vom 22.-25. 11 2018 im Bundesleistungszentrum Füssen

Zum ersten mal führte Mike Schmauser als Event Organisator auf dem Bayerischen Boden eine sehr erfolgreiche, spannende, großes Internationales Turnier im Curling aus. Es haben 9 Teams aus 5 Nationen, viele die auch bei der letzten Europa Meisterschaft in Schaffhausen/SUI dabei waren, teilgenommen.

Es war ein sehr wichtiges Turnier, um mit den anderen Ländern die Leistungen zu vergleichen und sich weiter entwickeln zu können im Hinblick auf die Winter Deaflympics 2019 in Italien. Die Bayern-Auswahl spielte diesmal ohne den „Skip“ Mike Schmauser, da dieser als Trainer beider Mannschaften eingesetzt wurde. Ein Spielplan forderte alle Teilnehmer heraus und alle durften gegen einander antreten, wobei die Frauen groß herausgefordert wurden.

Am Freitagnachmittag fanden bereits die ersten 6 Spiele auf alle drei Bahnen und mussten mit einer Zeit Limit von 110 Minuten bis zu 8 End herunter gespult werden. Am Abend nach den Spielen gab es für alle Teilnehmer*innen eine willkommene „Welcome Party“ mit freudigen Wiedersehen und Unterhaltung. Auch durfte Mike alle Nationen und auch 2 willkommene Gäste von der DGS Fachsparte Curling Josef Scheitle und BGS Präsidentin Birgit Hermann begrüßen.

Am nächsten Tag waren weitere 9 Spielen auf dem Programm. Auch gab es 2x Mal Unstimmigkeiten zwischen den Skips (Spielführer) anderen Länder, die meinten, dass der oder der andere Stein näher waren. Dann musste Mike als Umbire (Schiedsrichter) eingreifen. Diese Entscheidung gehört im Curling Sport zur Fair Play.

Am Abend trafen dann alle Nationen in einer geschlossenen Veranstaltung und dort gab leckeres, kroatisches Buffet. Auch wurde am gleichen Abend zusammen mit allen Nationen eine gemeinsame Diskussion über den Curling Sports- Perspektive und Termine besprochen und alle wollen an dem Bayern Cup auch im kommenden Jahr wieder teilnehmen.

Weiter lesen…

EnglishFrenchGermanItalianPolishSpanishTurkish