Nachwuchsleitungssport

Ein großer Schritt in die Förderung des Bayerische Gehörlosen Spitzensport wurde erreicht

Bericht über Nachwuchsleistungssport: 

Liebe Freunde des Gehörlosensports,

Als Ehrenpräsident des Bayerischen Gehörlosen-Sportverbandes bin ich mit meinen Präsidiumsmitglieder besonders stolz darauf, dass wir – und dies ist nicht nur in der Geschichte des bayerischen Spitzensports einmalig – an einem gemeinsamen Konzept für den Nachwuchsleistungssport gearbeitet haben, in dem auch hörbehinderte Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene ihren festen Platz haben wird.

Am vergangenen Dienstag, den 28.Juni 2016 haben wir gemeinsam Geschichte geschrieben, in der Verbandsgeschichtedes Deutschen Gehörlosensports, aber auch in der Geschichte des deutschen Sports insgesamt und in unserer Gesellschaft.

Bei der Landessportbeirats-Sitzung im Münchener Maximilianeum konnten wir eine nach über 2- jährigen harten Vorarbeiten eine positive Bilanz ziehen. Sehr wichtig war, dass die Hörbehinderten Sportlerinnen und Sportler jetzt im Nachwuchs-Leistungssport-Konzept des Freistaates Bayern neben den Olympischen Sportler und Paralympicsportler nach einer einstimmigen Entscheidung des Landessportbeirats nun mit dabei sind.

Das ist ein großer und wichtiger Schritt in eine bessere Zukunft für den Gehörlosensport. Mit dem einstimmigen Beschluss des Landessportbeirates stehen uns jetzt viele Türen für die Förderung offen:

  1. Einstellung eines hauptamtlichen leitenden Landestrainer
  2. Einstellung von 5 weiteren Honorartrainern
  3. Nutzung von Landes-und Bundesleistungszentren
  4. Fördermaßnahmen an Schulen und Berufsbildungswerken
  5. Zusammenarbeit BGS- Verein und Schule und BBW
  6. Maßnahmen zur Talentsuche, Leistungsüberprüfung
  7. Talentförderung
  8. Zugang zu den Elitenschule- Schule und Sport
  9. Duale Karriere im BLSV – Status Quo – Neu: Lehrausbildung mit Sport

Auch in den BBW möglich

  1. Kostenübernahme für Sportärztliche Untersuchung
  2. Förderung über die Bayerische Sportstiftung

Hier:  Alle Mitstreiter vom OSP Bayern- BSSB – BVS und BGS

Nachwuchsleitstungssport


Ansprache im bayerischen Landtag vom Ehrenpräsident Josef Scheitle:

Sehr geehrte Damen und Herren Landtagsabgeordnete,

sehr geehrte Damen und Herren,

der Bayerische Gehörlosen-Sportverband freut sich, als einer der ältesten Behinderten-Sportverbände in der über 100-jährigen Verbandsgeschichte hier in Bayern zusammen mit dem BLSV, dem Olympiastützpunkt Bayern, dem Bayerischen Sportschützenbund und dem BVS an einem Strang zu ziehen, sich gegenseitig zu unterstützen und zusammenzuarbeiten.

Als Ehrenpräsident des Bayerischen Gehörlosen-Sportverbandes bin ich besonders stolz darauf, dass wir – und dies ist nicht nur in der Geschichte des bayerischen Spitzensports einmalig – an einem gemeinsamen Konzept für den Nachwuchsleistungssport gearbeitet haben, in dem auch hörbehinderte Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene ihren festen Platz haben.

Der fachlich hochkompetente Austausch im Rahmen der Arbeitstagungen war nicht zuletzt deswegen möglich, weil mit Hilfe von Gebärdensprachdolmetschern unsere Beteiligung und unsere Beiträge barrierefrei vonstattengingen.

Die Zusammenarbeit mit den Mitstreiterinnen und Mitstreitern war überzeugte, aber auch überzeugende und gelebte Inklusion. Daraus gewachsen ist die Hoffnung, dass der Gehörlosensport nunmehr einen weiteren wichtigen Schritt in Richtung Gleichstellung in diesem Haus erfahren darf.

Wir Bayern sind bekannt dafür, dass wir Wegbereiter sind. Daher richte ich diesen Appell an Sie, sehr verehrte Damen und Herren Landtagsabgeordnete: Mit der expliziten Förderung gehörloser Kinder und Jugendlicher auf ihrem Weg zu Spitzensportlerinnen und Spitzensportlern können Sie nichts falsch machen. Bisher haben wir unsere Athletinnen und Athleten ohne nennenswerte Unterstützung von Seiten der Behörden ausschließlich auf ehrenamtlicher Ebene in unseren Vereinen ausgebildet. Das sollte im Sinne einer Gleichberechtigung der Vergangenheit angehören. Wir haben bereits bewiesen, dass wir großes leisten können. Geben Sie uns die Möglichkeit, nicht mehr „Gottes vergessene Kinder“ zu sein.

Unsere über 4000 Mitglieder, darunter viele junge Sportlerinnen und Sportler, warten sehnlichst auf eine vollwertige Förderung im Nachwuchsleistungssport.Lassen Sie uns gemeinsam Geschichte schreiben, in der Verbandsgeschichtedes Deutschen Gehörlosensports, aber auch in der Geschichte des deutschen Sports insgesamt und in unserer Gesellschaft.

Wir bitten um Ihre Stimme!
Danke!

Rede Landtag

EnglishFrenchGermanItalianPolishSpanishTurkish