Trainingslager (BGS) der Sparte Sportschießen vom 31.01.2019 bis einschließlich zum 03.02.2019 in der Sportschule Oberhaching (NWLS)

Am 31.01.2019 war es dann auch schon soweit! DasTrainingslager des BGS der Sparte Sportschießen – für die bayerischen Nachwuchstalente im Schießsport – konnte vom 31.01.2019 bis einschließlich zum 03.02.2019 in der Sportschule Oberhaching beginnen! Insgesamt hat der BGS dafür 7 Leistungssportler/innen eingeladen. Das Trainingslager diente für intensive und effektive Trockentrainingseinheiten. Der Fokus wurde dabei auf Kraft, Ausdauer, Beweglichkeit, Koordination und Schnelligkeit gelegt. Der Landestrainer Bauer leitete dabei alle Trainingseinheiten. Die Athleten/innen wurden dabei sehr gefordert. Die Trockentrainingseinheiten dabei wurden in der Sporthalle, dem Kraftraum und im Schwimmbecken abgehalten. Die 7 TN aus bayerischen GSVs hatten daurch eine gezielte Abwechslung und die Trainingsreize konnten so noch verstärkter gesetzt werden. Die vier Tage in der Sportschule konnten optimal für die weiter Wettkampfsaison genutzt werden.

Am Donnerstag, den 31. Januar 2019 starte die Trainingsgruppe bereits mit der ersten Trainingseinheit in der Sporthalle. Nach kleineren Tests und einer Anamnese des Landestrainers wurde dann gleich in die Trainingsmaterie eingestiegen. Nach mehreren Trainingsstunden war der erste Trainingstag dann auch um kurz vor 21.00 Uhr beendet. Bereits am nächsten Tag wurde sich dann Stäben, Flexi-Bars (Wackelstäben), Gymnastikbällen, Aqua-Gymnastik und Hanteln gewidmet. Die Sportler/innen wurden dabei – in einer Kleingruppe – effektiv und funktional belastet. Wichtig dabei war, dass man ein optimales Prinzip der Anspannung und Entspannung finden konnte. Schließlich sollen die Sportler/innen nicht ins Übertraining „fallen“. 
Weiter lesen…

Deutsche-Futsal Meisterschaft U15 am 26.01.2019 in Bremen

Bereits am Freitag, den 25.01.2019 machten sich die beiden Teams – die GBF München und der GSV Augsburg – auf den weiten Weg zur Deutschen-Meisterschaft U15-Futsal nach Bremen. Am Freitag wurden die Schüler dann schon – wegen des tollen Sportereignisses am Samstag – und der langen Zugfahrt vom Unterricht in den jeweiligen Schulen freigestellt, so dass man pünktlich zum Turnierstart in Bremen sein konnte. Dies ist auch alles gelungen. Freitag in der Früh starteten die Züge aus München und Augsburg – fast komplett durch die Republik – pünktlich.

Am Samstag, den 26.01.2019 begann die Deutsche Meisterschaft U-15 dann auch schon in der Sporthalle der Gesamtschule West in der Lissaer Straße in Bremen. Beide Teams reisten mit genügend Spielern/innen – auch zum Wechseln – an. München und Augsburg hatten sich bereits am 12.01.2019 bei der BM gegenübergestanden. Die Spieler kennen sich bestens. Außerdem war der Landestrainer Bauer auch in Bremen anwesend um sich ein Bild von den Leistungen der Athleten/innen machen zu können. Zudem hat er auch beide Teams versucht zu unterstützen. Darüber hinaus ein großer Dank an die Trainer und Betreuer von den GBF und dem GSV Augsburg. Dies war hervorragend.

Das Eröffnungsspiel bestrittend dann auch gleich der GSV Augsburg zusammen mit den Sportfreunden/innen aus Hambmurg (GSV). Das Team aus Hamburg war körperlich schon viel weiter entwickelt. Nichtsdestotrotz konnten sich die Talente vom GSV Augsburg mit 4:3 durchsetzen. Spielerisch waren dabei schon sehr gute Elemente zu erkennen. So konnte man die körperlichen Defizite aufgrund des Alters kompensieren! Beide Teams aus Bayern waren auf eine U14-Meisterschaft vorbereitet. Dies wurde noch kurzfristig verändert! Im zweiten Match mussten sich die GBF aus München leider ganz knapp gegen die Talente aus Hamburg mit 2:1 geschlagen geben. Auch im Rückspiel – nach bereits 2 Toren Führung – ging der erneut knappe Sieg an das Team aus dem hohen Norden. Die beiden Duelle – Derbies – in Bremen konnten die Augsburger jeweils mit 3:0 für sich entscheiden. Das Niveau war dabei aber schon sehr hoch! Luis Birkner konnte mit insgesamt 5 Toren für den GSV Augsburg dabei sehr glänzen. Darüber hinaus wurde Lysander Hartig von den GBF am Ende des Turniers zum besten Spieler gewählt. Auch noch Tim Huck von den GBF wurde zum besten Torwart des Turniers gewählt. Gratulation! Stake Leistungen in Bremen! Weiter so! Am Sonntag, den 27.01.2019 ging es dann mit dem Zug wieder zurück – für beide Teams – nach Bayern. Außerdem war noch die U19 der GBF München bei den U19-Meisterschaften vertreten. Leider konnte sich die Truppe am Ende des Tages nicht für die Halbfinals qualifizieren. Ein starker Sieg ist aber trotzdem gelungen. 

Weiter lesen…

Offizielles Arbeitstreffen mit dem Bayerischen Skiverband

2019 – im Dezember – stehen bereits die Deaflympics Winter 19 in Italien an. Daher hat sich der BGS in Person von Landestrainer Bauer und Spartenleiter Wintersport Mike Schmauser am 17.10.2018 im Haus des Sports (BLSV) mit Herrn Feldmann, dem stellvertretenden Geschäftsführer und Sportkoordinator, zu einem Arbeitstreffen mit Austausch und Kooperationsmöglichkeiten getroffen. Nach kurzer Erörterung unsere Anliegen/Wünsche ging es dann schon detailliert in die Tagesordnungspunkte. Hierbei wurde darüber hinaus auch über gemeinsame Trainingsmöglichkeiten kommuniziert. Auch wurde besprochen wie wir als BGS unsere Wintersporttalente effektiver weiterschulen können. Es steht noch viel Arbeit vor uns. Sportlich muss es nun weitergehen!

Premiere: 1. Bayerische Meisterschaft für Menschen mit Hörbehinderung U14 (Fußball)

Noch 2x schlafen!!!

Nächsten Samstag, den 15.09.2018 findet in Straubing bereits (schon) die Bayerische Meisterschaft für Menschen mit Hörbehinderung U14 in der Sparte: Fußball/ Kleinfeld statt. Diese Veranstaltung ist die erste Bayerische Meisterschaft für Kinder/Jugendliche (U14) im Kleinfeldfußball. Somit feiert der BGS/BGSJ am kommenden Wochenende Premiere. Wir sind bestens vorbereitet! Möge das Turnier erfolgreich starten! Sportstätte dafür wird der Kunstrasenplatz des IfH Straubing sein.

Turnieradresse: Auf der Platte 11, 94315 Straubing

Teilnehmer: GSV Augsburg, GSV Straubing, GBF München, GSV Würzburg, VfB Straubing
Spieldauer 2x 10 Minuten

Unterstützt unsere Talente und kommt vorbei! Es werden daran Teams aus ganz Bayern teilnehmen! Der offizielle Turnierstart (erstes Spiel) wird um 10:00 Uhr sein!

Bayerische Gehörlosen-Sportjugend BGSJ
Bayerischer Gehörlosen Sportverband e.V.
Sportliche Grüße!!!

Interview mit Ingo Schweinsberg aus der Sparte Sportschießen nach den erfolgreichen Deutschen Meisterschaften 2018 der Hörenden: DEUTSCHER MEISTER 2018

Zuerst einmal „Hallo Ingo“.

Habe die Ehre Michel.

Wie fühlst du dich nach so tollen Wettkämpfen am Wochenende?

Für mich war das olympische Wochenende richtig gut. Ich habe mir schon richtig vorgestellt, welche Chance auf mich zukommt. Das Ganze ist dann mehr geworden als gedacht. Bin selbst überrascht und kann nur sagen, wow.

Gratulation zu deinen tollen Leistungen am Wochenende in München bei Meisterschaften der Hörenden. Erzähl uns ein wenig davon! Ist das möglich?

Die letzten 8 Wochen kam ich aus familiären und beruflichen Gründen nicht dazu, irgendeine Disziplin zu trainieren. Ich hatte schon innerlich gespürt, dass ich richtig gut drauf bin. Hätte ich Zweifel an meiner Leistung, hätte ich vorher trainiert und nach der Ursache geschaut. Was hier am Wochenende ablief, war ich über meine Leistung sehr überrascht. Ich kann nur auf mich stolz sein. Es hat einfach alles gepasst.

Du hast bei mehreren Disziplinen teilgenommen Welche? Und Warum? 

Von 9 beginnende Disziplinen habe ich mich bis hin zur DM in 6 Disziplinen qualifiziert. Bei Folgenden Disziplinen habe ich teilgenommen: 3×40, Liegend, Luftgewehr, 3×20 und 50m Gewehr sowie 100m Gewehr. Ich habe es für mich und meine Mannschaft getan.

Kannst du uns ein wenig von der Meisterschaft KK 3×40 (Schuss)vom Freitag, den 24.08.2018 erzählen?

3×40 ist die Größte und Längste Disziplin überhaupt im Schießsport. Man müsste zusammen 120 Wettkampfschüsse haben, dazu kämen die Probeschüsse für jede Stellung. Dreistellung ist kniend, liegend und stehend. Als ich in kniend-Anschlag kam, habe ich sofort gemerkt, wie stabil und ruhig ich die Waffe halten kann. Das Ergebnis von 384 war stark. Dann im liegend war für mich reine Routine, hatte bisher kaum Probleme. Wichtig allerdings ist, dass die Munition zu der Waffe passt. Am Ende ist stehend angesagt, während des Probeschießens war ich über den guten Ablauf begeistert, so dass ich auf den Knopf auf Wettkampf gedrückt habe. Ich war mental gut gefasst. Von Schuß zu Schuß nur sagenhafte schöne Treffer. Es war einfach geil. Nach Ende der Wettkampfzeit erfuhr ich, dass ich offiziell Deutscher Meister geworden bin und mit 9 Ringe großen Vorsprung hatte. Und das unter den Hörenden. 

Weiter lesen…

EnglishFrenchGermanItalianPolishSpanishTurkish