Felix Wischlitzki mischt weiterhin die ADAC Kart Masters in der Klasse X30 Senior auf

Felix Wischlitzki ganz vorne mit der Nummer 77. Bildquelle: www.adac-motorsport.de

Bis Samstag Abend führte Felix Wischlitzki in Kerpen das Renn-Klassement an, musste dann aber in einem engen und hitzigen Finalrennen sowie einigen technischen Problemen einige Konkurrenten vorbeiziehen lassen und kam als dritter und fünfter ins Ziel. Es reichte daher nicht ganz zum Sieg, aber Felix Wischlitzki sammelte wertvolle Punkte für das Gesamtklassement in der X30 Senior Klasse, wo er nach 6 von 10 Rennen bundesweit den 4. Rang belegt.

Bereits kommendes Wochenende geht es für Felix in Ampfing weiter. Der Rückstand auf Rang drei beträgt keine 10 Punkte. Hoffen wir, dass ihn nicht wieder technischen Probleme zurückwerfen und er seine Aufholjagd fortsetzen kann.