„COVID-19 & der deutsche Sport: Fakten, Mythen und Handlungsempfehlungen“

Online-Kongress – COVID-19 und der deutsche Sport: Fakten, Mythen und Handlungsempfehlungen (LIVE-Mitschnitt)

Wichtige, aktuelle Infos zu Covid-19 und aktuellem Sporttreiben!
 
Online-Meeting „COVID-19 & der deutsche Sport: Fakten, Mythen und Handlungsempfehlungen“ unter:
 
 
Auf YouTube kann man unter EINSTELLUNGEN -> UNTERTITEL -> Deutsch auswählen und erhält dann den Untertitel.
 
 

Änderungen/Anpassungen zum aktuellen Sporttreiben in Corona-Zeiten

Endlich ist es soweit! Das Infektionsgeschehen hat ermöglicht, dass die durch den bayerischen
Ministerpräsidenten Dr. Markus Söder vergangene Woche angekündigten Lockerungen zum Tragen kommen können.

Seit Samstag, den 19. September, ist im bayerischen Sport wieder Wettkampfbetrieb für alle Kontaktsportarten erlaubt, Zuschauer sind unter bestimmten Auflagen ebenfalls zugelassen.

Die beschlossenen weiteren Lockerungen sind ein elementarer Schritt für die Rückkehr zu einem
geregelten Sportbetrieb, das gibt uns Perspektive und Zuversicht. Nach wie vor steht für uns bei
der Umsetzung dieser neuen Schritte aber die Gesundheit unserer Sportlerinnen und Sportler im
Mittelpunkt!

Aus diesem Grund möchten wir Euch heute auf die wichtigsten Änderungen hinweisen, die in der
6. Bayer. Infektionsschutzmaßnahmenverordnung veröffentlicht sind.

Die wichtigsten Änderungen sind:
• Training und Wettkämpfe in Sportarten mit Kontakt sind nur unter der Voraussetzung einer
Kontaktdatenerfassung gemäß Rahmenhygienekonzept Sport zulässig. Dabei darf die
Teilnehmerzahl in Kampfsportarten, in denen durchgängig oder über einen längeren Zeitraum ein unmittelbarer Körperkontakt erforderlich ist, höchstens 20 Personen umfassen.

Zuschauer im organisierten Sport sind unter folgenden Voraussetzungen zulässig:
• Der Veranstalter hat durch geeignete Maßnahmen sicherzustellen, dass grundsätzlich
zwischen allen Teilnehmern, also Besuchern und Mitwirkenden, ein Mindestabstand von
1,5 m eingehalten werden kann. Weiter lesen…

Erfolgreiche Übungsleiter-C-Breitensportausbildung 2020 beim BGS

Von 01.03.2020 bis einschließlich zum 06.03.2020 (Block I) und von 30.08.2020 bis einschließlich zum 04.09.2020 (Block II) fand die offizielle Übungsleiter-C Breitensportausbildung 2020 für 10 ausgewählte Übungsleiterkandidaten in der Sportschule Oberhaching statt. Die ÜL-C Breitensportausbildung – nach offiziellem BLSV-Curriculum und relevanten Vorgaben – wurde in zwei Blöcken mit je 5 Übernachtungen in der Sportschule Oberhaching durchgeführt. Darüber hinaus partizipierte der Landestrainer/Sportkoordinator des BGS – Michel Gerald Bauer – in seiner Position als Lehrgangsleiter an allen Unterrichtstagen und zudem anwesend war jeweils noch eine Gebärdensprachdolmetscherin. Nachdem der Block II bereits wegen der Corona-Pandemie abgesagt werden musste, waren die Hoffnungen nicht mehr allzu groß, dass die ÜL-C-Breitensportausbildung im Jahr 2020 noch erfolgreich beenden werden könnte. Aber dem BGS gelang es, dass die ÜL-C-Ausbildung nun doch 2020 noch erfolgreich veranstaltet werden konnte!

Alle anwesenden Probanden – ab dem 30.08.2020 – waren zu jeder Zeit der ÜL-C-Breitensportausbildung sehr fokussiert. Insgesamt mussten noch 60 von gesamt 120 Unterrichtseinheiten abgeleistet werden. Unterstützt wurden die Teilnehmer zudem auch noch von externen Referenten, so dass Landestrainer Bauer nicht zu jeder Zeit unterrichten musste und dass Abwechslung aufkam. So konnten parallel auch noch notwendige und weitere Vorbereitungen und Erledigungen getätigt werden. Diese Mischung hat stets bestens funktioniert gehabt. Das komplette Curriculum des BLSV konnte in den insgesamt 12 Ausbildungstagen in der Sportschule Oberhaching erfolgreich abgeleistet werden.

Zum Start des zweiten Blockes am Sonntag, den 30.08.2020 konnten die ÜL noch „in Spe“ ab 15.00 Uhr ihre Zimmer für die nächsten 5 Übernachtungen beziehen. Pünktlich um kurz vor 16.00 Uhr startete die ÜL-Ausbildung mit dem finalen Block auch schon offiziell. Alle TN trafen sich an der Rezeption der Sportschule Oberhaching. Nachdem der Landestrainer Bauer alle Personen begrüßte, startete die Ausbildung dann erneut und es wurde sich gleich den weiteren Inhalten des Curriculums der Übungsleiter-Ausbildung-C gewidmet. Weiter lesen…

Dart – Einzel und Doppel Meisterschaft fällt aus !!!

leider müssen wir für Einzel und Doppel Dartmeisterschaft am 12. September in Landshut absagen!!!

Aufgrund der mangelnder Anzahl von Anmeldungen.

Wir werden einen neuen Termin finden und zweiten Anlauf starten.
Wahrscheinlich am 7. November wird es sein. Sobald ich es genaues weiß, gebe ich neue Ausschreibung raus.

Mit sportlichen Grüßen
Stefan Schneider
-Fachwart Dart-
Bayerischer Gehörlosen-Sportverband e.V.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.