Verleihung der Verdienstmedaille des Landkreises Aichach-Friedberg in Silber für Josef Scheitle

Am 12.12.2018 war ein ganz besonderer Tag für den Gehörlosensport in Bayern. Es fand die Verleihung der Verdienstmedaille des Landkreises Aichach-Friedberg in Silber für Josef Scheitle statt. Pünktlich um 14.30 Uhr eröffnete der Landrat Dr. Klaus Metzger die Jahresabschlusssitzung des Kreistages und der Bürgermeister des Landkreises Aichach-Friedberg – nach einer musikalischen Darbietung – pünktlich mit einer Begrüßung und ging bereits dabei auf die Agenda mit den Tagesordnungspunkten ein. Im Anschluss sprach noch der Ersten Bürgermeister der Stadt Friedberg Herr Roland Eichmann ein paar Worte zum abgelaufenen Jahr 2018 (was passiert ist) und ging bereits auf das anstende Jahr 2019 ein.

Nun konnte es dann auch schon mit den Ehrungen beginnen. Der Landrat zeichnete zunächst ausgewählte Probanden mit der Verleihung kommunaler Dankurkunden und Ehrenzeichen aus. Ein Schriftdolmetscher unterstütze Herrn Scheitle dabei ideal. Der Auszuzeichnende Herrn Scheitle saß als Ehrengast in ganz vorderster Front. Begleitet wurde er dabei von seiner Gattin Frau Lehman, der Präsidentin des BGS Frau Birgit Hermann-Payer, dem Spartenleiter Wintersport Mike Schmauser und dem Sporrtkoordinator Michel Gerald Bauer. Alle eben genannten Gäste konnten sich dann schon auf die Ehrung von Josef Scheitle freuen.

Nach einer weiteren Musikeinlage war es dann auch schon soweit. Der Landrat Dr. Metzger richtete sehr lobende Worte an Herrn Scheitle. Dabei erwähnte er, dass Josef weit mehr über das normale Maß für hörgeschädigte Menschen leistet(e). Er engagiert sich zudem für den bayerischen und deutschen Sport für Menschen mit Hörbehinderung. Bereits seit 1967 ist Josef für seinen Verein aktiv. Somit ist er seit über 50 Jahren Vereinsmitglied. Außerdem engagiert(e) sich Herr Scheitle auch beim Bau und der Pflege des Gehörlosenzentrums in Friedberg (über 5000 Arbeitsstunden). Auch half er gehörlosen Familien bei der Wohnungssuche und der Installierung eines Sportkoordinators für Bayern!

Dies alles verdient aller höchstes Lob und Anerkennung. Nachdem der Landrat Metzger Herrn Scheitle die Ehrennadel angesteckt hatte, sprach der Ausgezeichnete selbst noch ein paar deutliche Worte – auch zur Danksagung – an die geladenen Gäste in der Gaststätte Metzger in Wulfertshausen, einem Stadtteil von Friedberg. Er erwähnte dabei in seiner Rede die „von Gott vergessenen Kinder (hörbehinderte Menschen)“ und machte darauf aufmerksam, dass sein Werk noch nicht getan ist! Die Mission soll noch andauern. Insgesamt war die Rede sehr gelungen und die Teilnehmer applaudierten sehr intensiv.

Nach den Ehrungen gab es noch eine Mahlzeit und ein reger Austausch untereinander fand statt. Darauf folgend war die Veranstaltung dann auch beendet. Zahlreiche Gäste kommunizierten dann noch mit Herrn Scheitle und bedankten sich nochmals für seine tollen Leistunge. Alles in allem war dies eine gelungene Veranstaltung. Ganz besonders für den Gehörlosensport in Bayern! Auch wir, der gesamte BGS, gratulieren dir lieber Josef zu dieser ganz besonderen Auszeichnung!

EnglishFrenchGermanItalianPolishSpanishTurkish

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.