Bayerische-Futsal-Meisterschaft (BGS) der U15 am 30.11.2019 in Ingolstadt

Am 30.11.2019 hieß es wieder: Startschuss für die 2. Bayerische Futsal- Meisterschaft (BGS) der U15 in Ingolstadt. Bereits am 12.01.2019 fand die erste Meisterschaft im Futsal im Nachwuchsbereich der Jugendlichen in München statt. Hierbei wollen wir, der gesamte BGS, nochmals an die verstorbene Damen Frau Martina Backfisch erinnern und gedenken. Martina ist traurigerweise bei der Heimfahrt verstorben. Wir, der BGS, werden dich niemals vergessen, lieben Martina. Nun hat dein Team auch den Sieg erringen können. Die Spieler widmen dir den Sieg!

Pünktlich am Samstag, den 30.11.2019 konnte das Turnier dann auch schon beim DJK Ingolstadt e.V.,   in der Lindberghstr. 73 in 85051 Ingolstadt starten! Insgesamt waren 4 U15 Teams aus Bayern am Start! Teilnehmende Teams waren der GSV Augsburg, GBF München, GSV Würzburg und der GSV Straubing! Gespielt wurde jeder gegen jeden (nur Hinrunde in einer Gruppe). Sieger wurde das Team mit den meisten Punkten und dem besten Torverhältnis. Die Gesamtspieldauer pro Match war dabei auf 30 Minuten angesetzt. Nach 15 Minuten dann Seitenwechsel und Halbzeit. Spielunterbrechungen wurden immer gestoppt (somit nur effektive Spielzeit 30 Minuten pro Partie). Es wurde nach den offiziellen Futsalregeln gespielt. Teams konnten auch Timeouts wählen.

Die erste Paarung hieß dann auch schon: GSV Würzburg gegen GSV Straubing. Diese Begegnung konnte der GSV Straubing mit 5:0 für sich entscheiden. Anschließend spielten dann die zwei Favoriten (aufgrund der letzten Meisterschaften) GBF München vs. GSV Augsburg gegeneinander. Das heißumkämpfte Spiel konnte nach den 30 Spielminuten dann zu Gunsten des GSV Augsburg mit 2:1 entschieden werden. Weiter lesen…

3. offizielle Lizenzverlängerung des BGS (2019)

Am Samstag, den 09.11.2019 war es dann schließlich auch wieder so weit. Diverse Übungsleiter mit Hörbehinderung mit entsprechenden BLSV-Lizenzen aus ganz Bayern kamen zur offiziellen Lizenzverlängerung des BGS mit 15 Unterrichtseinheiten nach Friedberg ins Gehörlosenzentrum. Die Veranstaltung dauerte vom 09.11.2019 bis einschließlich 10.11.2019.

Der Sportkoordinator Bauer eröffnete die Lizenzverlängerung mit einigen Worten. Beginn am Samstag, den 09.11.2019 war kurz vor 09.00 Uhr. Sportkoordinator Bauer widmete sich anfangs gleich der Trainingslehre. Dies fand im großen Saal des Gehörlosenzentrums in Friedberg statt. Hierbei wurden Inhalte, wie der Aufbau einer Übungsstunde, richtiges Übungsleiterverhalten, Aufstellungsformen, Umgang mit einer Gruppe und viele elementare Trainingsformen und -inhalte besprochen und evaluiert.

Darüber hinaus fand ein sehr wichtiger Austausch untereinander statt. Unterstützt wurde der Sportkoordinator von einer Dolmetscherin (nur am Smstag). Am Samstag machte sich auch Ehrenpräsident des BGS Josef Scheitle ein Bild über die Veranstaltung.

Nach einer kurzen Mittagspause arbeiteten alle Teilnehmer erneut an den elementaren Bestandteilen der Trainingslehre und der Ernährungslehre weiter. Dieser Teil fand wieder theoretisch im Seminarsaal statt. Im Anschluss ging es mit einem erneuten Theorieteil über Sportverletzungen weiter. Die Übungsleiter – zusammen mit dem Sportkoordinator Michel Gerald Bauer – beschäftigten sich nun verstärkt mit Stundenbildern (Aufbau). Ein ganz verstärkter Punkt der LV war auch der zukünftige Schulsport für Schüler/innen mit Hörbehinderung. Nach einem theoretischen ersten Veranstaltungstag, sollte nun die Praxis auf den 10.11.2019 gelegt werden!

Am Sonntag, den 10.10.2019 ging es dann nach einer kurzen Begrüßung und Wiederholung mit den Praxiselementen weiter. Alle 5 ÜL waren dabei sehr motiviert. Gearbeitet wurde mit „Tubes“, sehr elastischen Bändern aus der Gymnastik, Holzstäben, Medizinbällen, Kleinhanteln und Gymnastikbällen. Diese Trainingsmittel sind für alle „großen“ und viele „kleine“ Muskelgruppen gut geeignet und dieses Fachwissen sollte somit noch näher gebracht werden. Darüber hinaus konzentrierte sich die homogene Gruppe noch auf die bestimmten Stundenteile wie den Hauptteil, die Erwärmung und die „Cool-Down-Phase“. In diversen Aufstellungsformen wurden viele Übungen, Bewegungen, Kräftigung, Mobilisation etc. behandelt.

Anschließend standen dann noch die 5 Kurzlehrproben der Teilnehmer an. Alle Lehrproben waren gut. Dadurch haben alle 5 TN die Lizenzverlängerung erfolgreich gemeistert. Nun gilt es auch in den jeweiligen GSVs und auch im Schulsport aktiv zu werden!

Alles in allem war die Lizenzverlängerung eine sehr gelungene Veranstaltung in Friedberg. Das Hauptziel, den Übungsleitern neues Fachwissen, zu vermitteln wurde zu 100% erfüllt. Wir, der BGS, bedanken uns auch bei der Dolmetscherin und dem Gehörlosenzentrum in Freiebeg. In der Tat freuen wir, der BGS, uns schon sehr auf weiter ÜL-Veranstaltungen in naher Zukunft.

Sportliche Grüße!

Die offizielle APP des Bayerischen Gehörlosen Sportverbandes ist nun kostenfrei erhältlich!

Endlich ist es soweit!

Die erste offizielle App des BGS/BGSJ ist erhältlich im Play Store und im Apple Store.

Einfach den QR-Code (links) scannen und die App installieren.

Keine Kosten!

Zahlreiche Zusatzfunktionen: Push-Nachrichten, eigenes Profil, Chatfunktionen, Galerien, Verlinkung zu der BGS Homepage, Unterordner für die Bayerische Gehörlosen Sportjugend (BGSJ) usw.

Nutzt dieses tolle Medium!

Viel Freude damit!

Erneutes U21 Trainingslager (Bayernkader) Fußball in der Sportschule Oberhaching vom 27.09.2019 bis einschließlich zum 29.09.2019

Nachdem das Kurztrainingslager der U15-Talente für Menschen mit Hörbehinderung vorletztes Wochenende schon sehr gut ablief, war es nun soweit, dass die U21-Talente für ein spezifisches Kadertraining vom 27.09.2019 bis einschließlich zum 29.09.2019 in die Sportschule Oberhaching eingeladen wurden. Insgesamt nahmen 13 nominierte Toptalente – aus ganz Bayern – beim Auswahltraining teil. Die Trainingseinheiten wurden von Landestrainer Michel Gerald Bauer und dem Referenten für Sportentwicklung des BGS Josef Willmerdinger geleitet.

Der Schwerpunkt dabei wurde erneut auf Taktik, Koordination, Technik, Beweglichkeit und das Positionsspiel gelegt. Zudem wurde noch die individuelle Schnelligkeit trainiert. Die intensiven, aber sehr effektiven Trainingseinheiten waren schon sehr leistungssportorientiert aufgebaut. Es wurde verstärkt mit Fußbällen, Stangen, Hütchen und Laufleitern trainiert. Jede Trainingsform hatte seine speziellen Schwerpunkte. Außerdem wurde ein sehr großes Augenmerk auf taktische Feinheiten gelegt. Am Samstag-Abend wurde dazu noch eine spezielle Schulung mit Taktiktafel und Videos abgehalten. Es wurden offensive und defensive Strategien eingeübt. Alle 13 Talente konnten gut mittrainieren. Bei stets sonnigen und somit idealen Fußballbedingungen wurde jede Einheit ernst genommen. Weiter lesen…

STELLENAUSSCHREIBUNG beim Deutschen Gehörlosen-Sportverband (DGS)

Für die Organisation der leistungssportlichen Tätigkeiten sucht der Deutsche Gehörlosen-Sportverband e.V. zum nächstmöglichen Termin oder spätestens zum 01.01.2020 eine/n
Leistungssportreferentin/Leistungssportreferent in Vollzeit.

Gesucht wird eine kommunikationsstarke, selbstständige und teamorientiere Persönlichkeit mit abgeschlossenem Studium, erster Berufserfahrung und starker Spitzensportkompetenz. Die Stelle setzt regelmäßige Präsenzzeiten in Spitzensportmaßnahmen des DGS sowie in der DGS-Geschäftsstelle in Essen voraus. Die Bereitschaft zu regelmäßiger Reisetätigkeit im Inland und Ausland wird vorausgesetzt. Die Stelle ist zunächst befristet auf zwei Jahre.

Bewerbungen ausschließlich per E-Mail richten Sie bitte bis zum 15. Oktober 2019 an:
Stefan Lamertz, Sportdirektor E-Mail: bewerbung@dg-sv.de

Stellenausschreibung_Leistungssportreferent

Sehr erfolgreiche Deaf-Europameisterschaften (Russland) im Sportschießen für Deutschland!

Eine sehr erfolgreiche EM-Sportschießen für Menschen mit Hörbehinderung für Deutschlands Sportschützen/innen in Russland. Ganz besonders aber für den Freistaat Bayern und die Teilnehmer! Schon seit längerer Zeit kommen die Topschützen/innen aus Bayern oder die Topathleten/innen – des DGS – starten für Bayerische GSVs. Vom 12.-21. September 2019 fanden in „Ignatovo“ nähe Moskau die Gehörlosen-Europameisterschaften der Sportschützen statt. Das deutsche Team reiste mit 11 Sportlern, 2 Trainern und einem Physiotherapeuten an, um sich mit der Europäischen Elite zu messen. Insgesamt konnte die Nation Deutschland 13 Medaillen in Russland erringen! Davon 7x Gold, 4x Silber und noch 2x Bronze. Summa summarum belegte Team Germany – nach der Europameisterschaft – im Nationenranking den ersten Platz vor Russland und Kroatien! Das war eine Spitzenleistung! Großer Dank auch ans Trainerteam! Von den 13 Medaillen wurden sagenhafte 10 Medaillen von bayerischen Startern gewonnen! Bayern das Bundesland der Sportschützen!

In der Tat haben alle 11 Deutsche Athleten/innen erfolgreich an der EM 2019 partizipiert. Von den gesamt 3 weiblichen Personen und 8 männliche Schützen wurden „Höchstleistungen“ abverlangt! Von den 7 Sportlern/innen aus dem Freistaat Bayern konnten gleich 5 EM-Teilnehmer Medaillen gewinnen. Die 3 Damen/Frauen waren: Melanie Stabel (GSV Augsburg), Sabrina Eckert (GSV München) und Silke Fischer (GSV München). Melanie Stabel nahm erfolgreich – in den Disziplinen Luftgewehr, LG-mixed Liegend 3×40 – an den Meisterschaften teil. Das aktuelle Mitglied der Bayerischen Sportstiftung Melanie konnte sogar 1x Gold und 1x Silber erreichen! Ein weiteres „Goldtalent“ war dabei auch die Kissingerin Sabrina Eckert (1 Weltrekord mixed, 1 Finalrekord LG, beides ER). Man konnte somit sehen, dass der Nachwuchsleistungssport für Menschen mit Hörbehinderung in Bayern Früchte trägt. Darüber hinaus konnte Colin Müller – vom GSV München – gleich dreimal ganz oben auf dem Siegertreppchen stehen und sich für „Gold“ bejubeln lassen. Ganz großer Sport! Weiter lesen…

Trainingslager im Nachwuchsleistungssport Fußball U15 in der Sportschule Oberhaching

Vom Samstag, den 14.09.2019 bis einschließlich Sonntag, den 15.09.2019 war es wieder soweit! Der BGS veranstaltete ein erneutes Trainingslager im Nachwuchsleistungssport (NWLS) Fußball U15 in der Sportschule Oberhaching. Insgesamt waren 15 Teilnehmer anwesend. Davon 14 Toptalente aus ganz Bayern und der Landestrainer Bauer. Partiziert am Trainingslager haben 7 Talente des GSV Augsburg, 5 Talente der GBF München und 2 Sportler des GSV Straubing. Am Samstag startete das Trainingslager bereits ab 14.00 Uhr. Es wurde bis spät in den Abend hineien (mit Flutlicht) – sehr gezielt – trainiert.

Dieses Mal wurden auch – vermehrt – weitere taktische Elemente eingebaut. Alle 14 Nachwuchsathleten konnten dabei gut folgen und dies dann gleich in die Praxis umsetzen. Weiter lesen…

EnglishFrenchGermanItalianPolishSpanishTurkish

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.