Skikadertraining auf dem Stubaier Gletscher über den BGS

Vom 23.11.2018 bis einschließlich 25.11.2018 fand ein wichtiges Trainingslager des BGS (Skikadertraining; NWLS) mit 8 ausgewählten Kaderprobanden, 2 Trainern (DGS-Trainer und BGS-Landestrainer) und einem Veranstaltungsleiter/Betreuer, welcher auch selbst als Athlet mitwirkte, im Stubaital (Stubaier Gletscher) statt. Von den 11 Teilnehmern waren davon alle männlich. Ferner bestand der Betreuerstab aus Philipp Eisenmann – in der Funktion als Organistor – von den GBF München, Peter Haupt als Ski-Trainer vom DGS-Ski und Landestrainer BGS Michel Gerald Bauer.

Der offizielle Start war dann am Freitag, den 23.11.2018 um 19.00 Uhr im Frühstückshotel Montana in Telfes, welches auch als Übernachtung für die Veranstaltung diente. Nach einem gemeinsamen Abendessen tauschten die drei Hauptverantwortlichen sich noch gemeinsam aus und besprachen den Ablauf und die weitere Planung.

Am Samstag, den 24.11.2018, nach einem gemeinsamen Frühstück um 06.30 Uhr, ging es dann um 07.15 Uhr  schon hinauf auf den Stubaier Gletscher. Dieses Mal stand anfangs das Einfahren auf der Agenda. Alle Teilnehmer sollten sich drei Abfahrten einfahren und dann ging es bereits zu den „Stangen“. Auf der Rennstrecke 7 war dann schon eine „Parcours“ aufgebaut, so dass man nach dem „Kennenlernen“ des Parcours schon mit dem eigentlichen Training (Rießenslalom) beginnen konnte. Alle TN waren bei bester Gesundheit und konnten funktional trainieren.

Im Anschluss korrigierte, ergänzte und informierte der Bundestrainer des DGS die 8 TN stetig ganz genau. Immer wieder zeigte er diverse Dinge richtig vor. Der Landestrainer Bauer und Betreuer Eisenmann wurden dabei bestens eingebunden. Da bereits im Dezember 2019 die Deaflympics in Italien stattfinden werden, wurde während des gesamten Trainingswochenende sehr effektiv und zielgerichtet gearbeitet.  Beide Trainer filmten die Athleten, was dann auch gleich am folgenden Abend, – nach dem Abendessen – individuell ausgewertet wurde. Außerdem gab es noch ein Feedback – mit nützlichen Hinweisen – für alle TN. Die gesamten Filmsequenzen wurden genauestens evaluiert und auch besprochen. Nach den Filmaufnahmen war der erste Tag auf dem Gletscher erfolgreich beendet. Im Anschluss ging es dann gemeinsam mit den Autos ins Hotel zurück. 

Weiter lesen…

Erfolgreiche Lizenzverlängerung für 12 Übungsleiter beim BGS am 10.11.18 und 11.11.18 in Friedberg

Am 10.11.2018 und 11.11.2018 fand eine weitere Lizenzverlängerung (LV) im Gehörlosenzentrum (GLZ) in Friedberg bei Augsburg über den BGS statt. Insgesamt haben daran 12 Übungsleiter ihre „Trainerscheine“ erfolgreich verlängern können. Am Samstag, den 10.11.2018, pünktlich um 09:00 Uhr, konnte die LV dann auch beginnen. Der Sportkoordinator/Landestrainer Michel Gerald Bauer begrüßte die Teilnehmer – mit Unterstützung einer Dolmetscherin – zu der Veranstaltung. Nach einer kurzen Vorstellungsrunde wurde dann schon intensiv in die Materie eingetaucht. Das erste Themenfeld war dann geleich die Trainingslehre. Dies wurde zuerst in einem Vortrag erörtert. Im Anschluss wurde sich der Praxis dann mit kleinen Bällen, Therabändern usw. gewidmet. Dabei ging es primär dann auch um das Übungsleiterverhalten, Auftreten vor Trainingsgruppen, Aufstellungsformen, Aufbau von Trainingsstunden und den Spezifika von Altersgruppen. Nach der kurzen Mittagspause folgte der zweite Block Theorie. Im Anschluss folgte dann noch ein intensiver Teil in der kleinen Sporthalle des GLZ in Friedberg. Hierbei erarbeitete die Gruppe dann noch die „Koordinativen Fähigkeiten“ mit Beispielen. Pünktlich um 16.30 Uhr war dann der erste Tag erfolgreich gemeistert.

Weiter lesen…

Talentcamp II 2018: Kadertraining mit ausgewählten Talenten aus ganz Bayern U14 Fußball/Futsal

Nachdem das Talentcamp I Fußball U14 in den Osterferien 2018 in der Sportschule Oberhaching schon sehr erfolgreich – mit vielen Talenten aus ganz Bayern – veranstaltet werden konnte, war es nur eine Frage der Zeit bis es mit der Talentförderung des BGS effektiv und funktional weitergehen sollte.

Beim Talentcamp I nahmen noch mehrere sehr junge Talente teil. Es war aber schwierig für die „Kleinen“ mit den „Älteren“ – sportlich und aufgrund der Größe – mitzuhalten. Daher wurden nun U14 Talente, die dann auch bei Meisterschaften und Turnieren gegen Gleichaltrige antreten können eingeladen. Es wurde dabei auch ein Augenmerk auf die Sportart Futsal gelegt. Die Veranstaltung wurde von 3 Trainern (Denis Jukovskiy, David Holler und Landestrainer Michel Gerald Bauer) geleitet. Diese drei Übungsleiter arbeiteten, trainierten und vermittelten auch theoretischen Hintergrund. Die Kinder/Jugendlichen hatten ein Alter von 10 bis 13 Jahren aufzuweisen. Insgesamt waren 12 ausgewählte Talente vom 31.10.2018 bis einschließlich dem 02.11.2018 – in den Herbstferien – in der Sportschule Oberhaching beim Camp Gast. Der BGS hatte zudem dieses Mal auch sein Augenmerk auf die Sparte Futsal gelegt. Ferner wurde dann extra in Sporthallen mit Futsal-Bällen und Futsal-Regeln trainiert. Diese wurde den Teilnehmern darüber hinaus in einem Theorieblock vermittelt. Alle Talente zeigten auch großes Potential dabei!

Weiter lesen…

Offizielles Arbeitstreffen mit dem Bayerischen Skiverband

2019 – im Dezember – stehen bereits die Deaflympics Winter 19 in Italien an. Daher hat sich der BGS in Person von Landestrainer Bauer und Spartenleiter Wintersport Mike Schmauser am 17.10.2018 im Haus des Sports (BLSV) mit Herrn Feldmann, dem stellvertretenden Geschäftsführer und Sportkoordinator, zu einem Arbeitstreffen mit Austausch und Kooperationsmöglichkeiten getroffen. Nach kurzer Erörterung unsere Anliegen/Wünsche ging es dann schon detailliert in die Tagesordnungspunkte. Hierbei wurde darüber hinaus auch über gemeinsame Trainingsmöglichkeiten kommuniziert. Auch wurde besprochen wie wir als BGS unsere Wintersporttalente effektiver weiterschulen können. Es steht noch viel Arbeit vor uns. Sportlich muss es nun weitergehen!

Bayerische Pokalmeisterschaft 2018 der Sportschützen in Reichertshofen

Am Samstag, den 13.10.2018 fanden die spannenden Wettkämpfe der Bayerischen Gehörlosen Pokalmeisterschaft 2018 im beschaulichen Reichertshofen statt. Teilnehmende Vereine waren dabei der GSC Nürnberg, der GSV Augsburg, der GSV München und noch der GSV Bamberg. Bayerischer Gehörlosen-Landesschützkönig wurde dabei Hubert Ringlstetter – ausgezeichnet – mit einem Blattschuß von 39,6 Teiler. Vom GSV München waren das Jungtalent Colin Müller und Peter Hilpert aktiv dabei und konnten sich den Bayerischen Meistertitel sichern. Gefolgt auf Platz zwei kam der GSV Bamberg mit den Probanden Thomas Münchenbach und Stefan Kienast. Den dritten Platz erreichte der GSV Bamberg 2 mit den Teilnehmern Rainer Woida und Peter Mackert.

Alles in allem war es eine sehr interessantes und spannendes Pokalmeisterschaft. Dabei gab es auch sehr aufregende Wettkämpfe unter den Sportlern. Auch 2018 wird es hoffentlich erfolgreich für unsere Schützen/innen weitergehen.

 

EnglishFrenchGermanItalianPolishSpanishTurkish