25. Niederbayerische Schachmeisterschaft – 27.10.2019

Wolfgang Peuchert neuer Titelträger der Denksportler

Am 27. Oktober führte der Bezirkssportverband Niederbayern seine alljährliche Schach-Bezirksmeisterschaft durch, welche wie im Vorjahr auch offen und als Bayerische Meisterschaft deklariert war. Diese Veranstaltung konnte an diesem Tag ihr 25. Jähriges Bestehen feiern also ein Jubiläum. Erstmals fand sie im Jahr 1995 statt, knapp zwei Jahre nach Gründung des Bezirkssportverbandes Niederbayern. Mittlerweile findet die Veranstaltung ununterbrochen jedes Jahr gegen Ende Oktober statt und hat einen zufriedenstellenden Teilnehmerstamm aufzuweisen.

In diesem Jahr war wieder der Gehörlosen Sportclub Passau unter seinem Vorsitzenden Konrad Lorenz Ausrichter, wo sich die Denksportler in der urigen Weinstube des Gasthauses Öller in Schalding links der Donau einfanden und sich um den Titel bewarben. Nach Begrüßung durch Konrad Lorenz und des kom. Bezirksvorsitzenden Gottfried Paulus gab es ein kurzes Gedenken an den vor zwei Jahren verstorbenen Schachkameraden Ditmar Legerer, welcher alle Jahre teilnahm stets zu den Favoriten gehörte, den Titel jedoch nie gewinnen konnte.

Nach der Auslosung ging es an die Bretter wo die Teilnehmer fünf Runden im Schweizer System bei einer Bedenkzeit von 30 Minuten zu spielen hatten. Bereits in der ersten Runde traf der letztjährige Titelträger Eugen Martel auf seinen Vorgänger Sebastian Ladstätter, welcher in diesem Match die Oberhand behielt. Sebastian Ladstätter leistete sich aber bereits in der zweiten Runde ein überraschendes Remis gegen Gottfried Paulus und auch Eugen Martel verlor überraschend sein Match in Runde vier gegen Nils Enders-Brenner. Dagegen spielte Wolfgang Peuchert, welcher nach 13-Jahren Abwesenheit wieder am Brett saß keine Schwäche und gewann alle fünf Partien und sicherte sich Titel Nummer 9 und zog mit dem bisherigen Rekordhalter Volker Mayer (Landshut) gleich. Platz zwei ging wie im Vorjahr an Sebastian Ladstätter, während Titelverteidiger Eugen Martel Platz drei belegte. Bei der Siegerehrung konnte der neue Titelträger Wolfgang Peuchert vom Vorsitzenden des GSC Passau eine schmucke Erinnerungsgabe in Empfang nehmen und vom Bezirkssportverband Niederbayern gab es für die ersten Drei Geldpreise und Urkunden. Man einigte sich dass die Veranstaltung im Jahr 2020 vom GSV Straubing ausgerichtet werden soll. Ergebnisse und Platztabelle siehe nachstehend. GP.

Schach BZM 2019 Ergebnisse

EnglishFrenchGermanItalianPolishSpanishTurkish

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.