Vier gewinnt. Melanie Stabel erneut im Förderteam der Bayerischen Sportstiftung.

Melanie Stabel (Mitte) bei ihrem EM-Sieg in Moskau 2019

Die Deaflympicssiegerin von 2017, Melanie Stabel, ist nun zum vierten mal in Folge in das Förderteam der Bayerischen Sportstiftung aufgenommen worden. An den treffsicheren Leistungen von Melanie kommt aktuell kein anderes Talent aus unserem Verband heran. Ausruhen wird sich Melanie darauf mit Sicherheit nicht, denn die potenziellen Kandidaten aus dem Bayerischen Gehörlosen-Sportverband rücken immer näher heran. Bei der Auswahl des Förderteams setzte sie sich zudem gegen Talente aus 56 anderen Sportfachverbänden des BLSV durch.

Die Förderung des 25-köpfigen Förderteams durch die Bayerische Sportstiftung, ermöglicht es den Talenten sich leichter auf den Leistungssport fokussieren zu können. Für Melanie liegt der Fokus nun voll auf die Vorbereitung für die Deaflympics im kommenden Jahr in Brasilien, welches eigentlich in diesem Jahr stattfinden sollte, aber aufgrund der Corona-Pandemie in das kommende Jahr verlegt wurde. Der Bayerische Gehörlosen-Sportverband wünscht ihr viel Motivation und Durchhaltevermögen in der Vorbereitung und eine hoffentlich erfolgreiche Teilnahme an den Deaflympics 2022.

Der Bayerischen Sportstiftung sind wir sehr dankbar für die erneute Förderung unserer Vorzeigeathletin, hoffen aber auch, dass demnächst ein weiteres Talent die Möglichkeit einer Förderung bekommt.