3. offizielle Lizenzverlängerung des BGS (2019)

Am Samstag, den 09.11.2019 war es dann schließlich auch wieder so weit. Diverse Übungsleiter mit Hörbehinderung mit entsprechenden BLSV-Lizenzen aus ganz Bayern kamen zur offiziellen Lizenzverlängerung des BGS mit 15 Unterrichtseinheiten nach Friedberg ins Gehörlosenzentrum. Die Veranstaltung dauerte vom 09.11.2019 bis einschließlich 10.11.2019.

Der Sportkoordinator Bauer eröffnete die Lizenzverlängerung mit einigen Worten. Beginn am Samstag, den 09.11.2019 war kurz vor 09.00 Uhr. Sportkoordinator Bauer widmete sich anfangs gleich der Trainingslehre. Dies fand im großen Saal des Gehörlosenzentrums in Friedberg statt. Hierbei wurden Inhalte, wie der Aufbau einer Übungsstunde, richtiges Übungsleiterverhalten, Aufstellungsformen, Umgang mit einer Gruppe und viele elementare Trainingsformen und -inhalte besprochen und evaluiert.

Darüber hinaus fand ein sehr wichtiger Austausch untereinander statt. Unterstützt wurde der Sportkoordinator von einer Dolmetscherin (nur am Smstag). Am Samstag machte sich auch Ehrenpräsident des BGS Josef Scheitle ein Bild über die Veranstaltung.

Nach einer kurzen Mittagspause arbeiteten alle Teilnehmer erneut an den elementaren Bestandteilen der Trainingslehre und der Ernährungslehre weiter. Dieser Teil fand wieder theoretisch im Seminarsaal statt. Im Anschluss ging es mit einem erneuten Theorieteil über Sportverletzungen weiter. Die Übungsleiter – zusammen mit dem Sportkoordinator Michel Gerald Bauer – beschäftigten sich nun verstärkt mit Stundenbildern (Aufbau). Ein ganz verstärkter Punkt der LV war auch der zukünftige Schulsport für Schüler/innen mit Hörbehinderung. Nach einem theoretischen ersten Veranstaltungstag, sollte nun die Praxis auf den 10.11.2019 gelegt werden!

Am Sonntag, den 10.10.2019 ging es dann nach einer kurzen Begrüßung und Wiederholung mit den Praxiselementen weiter. Alle 5 ÜL waren dabei sehr motiviert. Gearbeitet wurde mit „Tubes“, sehr elastischen Bändern aus der Gymnastik, Holzstäben, Medizinbällen, Kleinhanteln und Gymnastikbällen. Diese Trainingsmittel sind für alle „großen“ und viele „kleine“ Muskelgruppen gut geeignet und dieses Fachwissen sollte somit noch näher gebracht werden. Darüber hinaus konzentrierte sich die homogene Gruppe noch auf die bestimmten Stundenteile wie den Hauptteil, die Erwärmung und die „Cool-Down-Phase“. In diversen Aufstellungsformen wurden viele Übungen, Bewegungen, Kräftigung, Mobilisation etc. behandelt.

Anschließend standen dann noch die 5 Kurzlehrproben der Teilnehmer an. Alle Lehrproben waren gut. Dadurch haben alle 5 TN die Lizenzverlängerung erfolgreich gemeistert. Nun gilt es auch in den jeweiligen GSVs und auch im Schulsport aktiv zu werden!

Alles in allem war die Lizenzverlängerung eine sehr gelungene Veranstaltung in Friedberg. Das Hauptziel, den Übungsleitern neues Fachwissen, zu vermitteln wurde zu 100% erfüllt. Wir, der BGS, bedanken uns auch bei der Dolmetscherin und dem Gehörlosenzentrum in Freiebeg. In der Tat freuen wir, der BGS, uns schon sehr auf weiter ÜL-Veranstaltungen in naher Zukunft.

Sportliche Grüße!

Die offizielle APP des Bayerischen Gehörlosen Sportverbandes ist nun kostenfrei erhältlich!

Endlich ist es soweit!

Die erste offizielle App des BGS/BGSJ ist erhältlich im Play Store und im Apple Store.

Einfach den QR-Code (links) scannen und die App installieren.

Keine Kosten!

Zahlreiche Zusatzfunktionen: Push-Nachrichten, eigenes Profil, Chatfunktionen, Galerien, Verlinkung zu der BGS Homepage, Unterordner für die Bayerische Gehörlosen Sportjugend (BGSJ) usw.

Nutzt dieses tolle Medium!

Viel Freude damit!

25. Niederbayerische Schachmeisterschaft – 27.10.2019

Wolfgang Peuchert neuer Titelträger der Denksportler

Am 27. Oktober führte der Bezirkssportverband Niederbayern seine alljährliche Schach-Bezirksmeisterschaft durch, welche wie im Vorjahr auch offen und als Bayerische Meisterschaft deklariert war. Diese Veranstaltung konnte an diesem Tag ihr 25. Jähriges Bestehen feiern also ein Jubiläum. Erstmals fand sie im Jahr 1995 statt, knapp zwei Jahre nach Gründung des Bezirkssportverbandes Niederbayern. Mittlerweile findet die Veranstaltung ununterbrochen jedes Jahr gegen Ende Oktober statt und hat einen zufriedenstellenden Teilnehmerstamm aufzuweisen.

Weiter lesen…

Bericht über die JUDO EM in Brasschaat/Belgien vom 10-13. Oktober 2019

In Brasschaat (Belgien) wurde in der Zeit vom 10 – 13. Oktober 2019 die 2. Europameisterschaften in Judo ausgetragen. Der Deutsche Gehörlosen Sportverband war mit einer kleinen Gruppe mit den beiden Nachwuchskader-Athleten Isabelle Loser und Daniel Scheller sowie dem Bundestrainer Jürgen Öchsner, dem Physiotherapeuten Andreas Dohm und dem Beauftragten für Kampfsport im DGS Christoph Rieck vertreten. Sehr zur Freude des Veranstalters Antoine Damien (Technischer Direktor für Judo im EDSO) reihte sich Deutschland zum ersten Mal in die Gruppe der 14 Länder mit insgesamt 84 gemeldeten Judokas ein. Neben Formenlauf (Kata) Wettbewerben und Team-Wettkämpfen war der größte Teil der Sportler bei den Einzelwettkämpfen zu finden. Daniel sollte in seiner Gewichtsklasse bis 60kg und Isabelle in ihrer Gewichtsklasse bis 63 kg antreten; beide waren etwas aufgeregt, ließen aber ihre Anspannung – dank der sehr guten Vorbereitung sowohl physisch als auch mental durch Jürgen – in keiner Weise anmerken. Freitagnachmittag wurden beide Sportler offiziell gewogen, die zuvor angemeldeten Gewichtsklassen wurden geprüft, erhielten grünes Licht und durften somit in ihrer Gewichtsklasse starten. Später am Abend gingen die Offiziellen zum „technical meeting“. Hier wurde die Vertreterin des IJF (international Judo Federation) vorgestellt, das Regelwerk nochmals erläutert und die Gruppen ausgelost. Daniel sollte in einem Pool mit insgesamt 8 Personen sein, Isabelle mit 7 Personen. Gekämpft werden sollte auf zwei Wettkampfflächen in einem K.O.-System mit Trostrunde – so dass es neben dem 1. und 2. Platz zwei 3.Plätze und zwei 5. Plätze gab (kein 4. Platz).

Weiter lesen…

EnglishFrenchGermanItalianPolishSpanishTurkish

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.