Faustball – Glückwunsch, GSV Augsburg ist Meister 2018

Die diesjährige Bayerische Gehörlosen Meisterschaft im Faustball (Feld) wurde von BGS-Verband in Bayreuth – auf Grund deren 60 jährigen Jubiläums –  am 16.06.2018 ausgetragen.

Im Namen der BGS-Faustball Sparte begrüßte ich den Newcomer „GSC Nürnberg“ ganz herzlich zur bayerischen Faustball Meisterschaft.

Insgesamt nahmen drei Teams – GSV Augsburg, GSV Bayreuth und den Newcomer „GSC Nürnberg“ – an der bayerischen Gehörlosen Meisterschaft teil. Gespielt wurde: Jeder gegen jeden, mit Hin- und Rückrunde.

Nach kurzen Begrüßungsansprachen durch den BGS-Sparten-Leiter Marcello van Beek wurde die Bayerische Gehörlosen Feld-Faustball Meisterschaft eröffnet.

Hinrunde

Der GSV Augsburg erwischte den besseren Start als der Gegner GSV Bayreuth und erkämpfte sich einen 7:2 Punktevorsprung. Der GSV Bayreuth war aber bereit für eine Aufholjagd. Er arbeitete sich auf einen Punktestand von 9:8 heran.  Der GSV Augsburg holte aber den Satz mit 11:8. Den zweiten Satz gewann der GSV Augsburg mit 11:9.

Beim zweiten Spiel GSC Nürnberg gegen GSV Augsburg führte der GSC Nürnberg bis 10:9. Leider konnte der GSC Nürnberg eine Sensation nicht bewerkstelligen, da der GSV Augsburg die besseren Nerven hatte und zum 10:12 aufholte.  In der zweiten Hälfte gewann GSV Augsburg mit 6:11.

Im dritten Spiel GSV Bayreuth gegen GSC Nürnberg steigerte sich der GSC Nürnberg, aber der GSV Bayreuth war knapp besser mit 14:12. Der zweite Satz verlief ebenfalls spannend. Es gewann GSV Bayreuth 12:10.

In der Mittagspause wurde Leckeres angeboten und es gab Kaffee und Kuchen, sowie diverse Getränke.

Rückrunde

Im vierten Spiel GSV Bayreuth gegen GSV Augsburg erwischte der GSV Augsburg den besseren Start und sie verteidigten ihre Führung mit 5:11. Es wurde wieder spannend. Der GSV Bayreuth holte den zweiten Satz mit einem nervenaufreibenden Spiel mit 12:10. Die Konzentration bei den GSV Bayreuth ließ langsam nach und somit holte sich GSV Augsburg den dritten Satz mit 7:11.

Das 5. Spiel GSV Augsburg gegen GSC Nürnberg gewann GSV Augsburg problemlos in 2 Sätzen 11:5 und 11:4.

Im 6. Spiel GSC Nürnberg gegen GSV Bayreuth wurde es wieder nervenaufreibend spannend. GSV Bayreuth führte bis zum Ende und gewann den ersten Satz 8:11. Den zweiten Satz gewann der GSV Bayreuth ebenfalls mit 8:11.

Am Ende der Meisterschaften ehrte der Sparte Faustball-Leiter gleich auf dem Platz im Turnhalle den neuen Bayerischen Meister.

Der neue Bayerische Gehörlosen Feld-Faustballmeister 2018 heißt „GSV Augsburg“.

1. Platz GSV Augsburg
2. GSV Bayreuth
3. GSC Nürnberg

  

EnglishFrenchGermanItalianPolishSpanishTurkish